Kontaktiert uns per E-mail unter homewardfestival@gmail.com

Zwei Namen – Zwei Genres – Zwei Facetten eines Vielschichtigen Mannes.

Treibende Techno Strophen, gepaart mit groovigen Brücken und sphärischen Momenten. Das ist Patrick Krushed. Zumindest normalerweise. Letztes Jahr hat er uns zum Homeward mit genau so einem Set auf der Tanzfläche zum Schwitzen gebracht und auch hinter den Kulissen hatten wir ihm einiges zu verdanken. Inzwischen ist er in unser Backyard-Team fest hinein gewachsen und so dürfen wir uns dieses Jahr auf ein ganz besonderes Set freuen, in dem lauter „Olle Kamellen“ herausgeholt werden um uns Gelegenheit zu bieten die 90er und die Geschichte des Techno ordentlich zu Feiern. Mit Tracks aus Zeiten, als Techno oft noch Text hatte, als die Grenzen zum Trance noch viel fließender waren und als es noch die Loveparade in Berlin gab. Er nimmt uns mit, auf eine Achterbahnfahrt auf den Schienen altbekannter Hymnen, 90er Trash, Eurodance, und einer Prise Humor - Hauptsache zum ausgelassenen Raven geeignet, getreu dem Motto „Techno kennt kein Alter“.

Etwas ruhiger wird es wohl bei seinem zweiten Set zugehen, denn über die samstägliche Mittagspause wird er uns unter seinem altbewährten Pseudoym als Patrice Milan mit verträumten Trance Klängen die Verdauung und zum erholsamen Nichts-tun anregen.

www.facebook.com/pg/patrickkrushed/about/?ref=page_internal
soundcloud.com/patricemilan
www.beatport.com/artist/patrice-milan/142358

Wir verwenden Cookies, um die Nutzung der Website zu verbessern. Bei weiterer Nutzung der Website akzeptieren Sie unsere Datenschutzhinweise.
Einverstanden